FKSA #4 – Zerschnitten und gerettet

Willkommen zum vierten Teil des FKSA mizoal hat Ihre Gastgeberrolle an cutiecakeswelt abgetreten und somit treffen wir uns wieder hier.

Thema heute: Los geht’s! Die ersten Nähte sind gemacht. Ich bin schnell und überlege ein zweites Kleid.

Naturgegeben (ich habe zwei Kinder, zwei Kater, zwei Kaninchen, ein Haus, ein Garten und einen Mann, der wenig zu Hause ist) bin ich natürlich NICHT schnell und somit noch bei meinem ersten Kleid. Außerdem habe ich die selbstgemachte Regel immer erst etwas auszubessern, d.h. Kleidung erhalten, bevor neu genäht wird. Ich habe also zunächst mal Bettwäsche und Kinderkleidung ausgebessert. Nebenbei nähe ich auch noch an den Übergangsjacken der Kinder. Wenn ich mir aber nicht gerade selber Steine in den Weg schmeiße, dann schaffe ich es sogar hin und wieder mit dem FKSA-Kleid weiter zu kommen.

 

In der vergangenen Woche habe ich die Ärmel gesäumt und an die Vor- und Rückteile genäht und wollte als nächstes alles soweit vorbereiten um die Seitennähte erst mal von Hand zu nähen um zu schauen wie es passt. Da ist es passiert: Ich habe beim zurückschneiden der Nahtzugabe in den feinen Stoff geschnitten und zwar nicht nur ein Bisschen, wie hier zu sehen.

FKSA4_Schnitt

 

Zuerst wollt ich Alles in die Ecke schmeißen, dann habe ich aber mein Reststück vom Stoff geholt und das Stück neu zugeschnitten. Glücklicherweise habe ich großzügig 3 Meter vom Stoff bestellt, als wenn ich’s geahnt hätte. Auftrennen, Zuschneiden, Belege zuschneiden, Belege aufbügeln und wieder neu Annähen hat mich so einiges an Zeit gekostet. Letzendlich waren die Ärmel aber dran und ich konnte die Seitennähte provisorisch schließen. Das schöne am Handnähen ist ja, dass man dabei gemütlich auf dem Sofa rumlümmeln kann.

FKSA4_Naht

 

Damit dann fertig, habe ich’s gleich anprobiert und siehe da, es passt soweit ganz gut. Die Ärmel sind immer noch viel zu lang. Das ist aber nicht schlimm, weil der bereits genähte Saum mir eh nicht gefallen hat. Dann habe ich also die Ärmel gekürzt, die vorderen Kanten gesäumt und die Gürtelteile angenäht. Irgendetwas habe ich mit den Gürteln aber falsch gemacht. Ich kapier das einfach nicht. Die Beschreibung sagt man solle „die Gürtelteile zeichengemäß auf die Belege heften“. Wenn ich das wie beschrieben mache, liegt der Gürtel aber doch entgegen der Binderichtung?! Der Saum klappt also leicht um.

FKSA4_guertel

 

Da dachte ich ich sei clever und habe den Gürtel alternativ vor den Beleg angenäht und eine Durchzieöffnung im Beleg gelassen (da wo man jetzt oben die Steppnaht sieht). Dummerweise sieht man dann ja die Naht auf der Vorderseite… hä? Ja wie denn dann?? Also alles wieder aufgetrennt und doch auf die Belege genäht. Den Gürtel zusätzlich in Zugrichtung noch mal geheftet. Das heist ich habe da jetzt 6 Lagen (!) Stoff. Schön ist das nicht aber ich schnall es einfach nicht wie es sonst gehen soll.

Vielleicht hat wer die Ottobre 05/2013 und kann es mir erklären. Fürs nächste Mal, denn noch einmal Auftrennen macht der Stoff einfach nicht mehr mit.

Kommende Woche werde ich dann wohl die Seitennähte schließen, unten Säumen und den Ausschnitt säumen und dann bin ich eigentlich fertig. Glaube ich.

There are 5 comments left Go To Comment

  1. Stefi /

    Oh, du arme! Da könnte man glatt zu heulen beginnen…. Du warst aber fleißig, wenn du den ganzen Teil nochmals zugeschnitten und genäht hast…. Vom Stoff bin ich noch immer total begeistert! Leider kann ich dir bei dem Gürtelproblem nicht helfen, dafür habe ich viel zu wenig Näherfahrung! Du wirst das sicher gut meistern.
    LG Stefi

  2. Retroline /

    Gut, dass Du noch Stoff übrig hattest, das wäre doch echt zu schade gewesen.
    Die Ottobre habe ich nicht, daher kann ich Dir leider nicht sagen, was wohl gemeint sein könnte. Aber ich denke, Du kriegst das schon hin!
    LG Carolin

  3. Nadine /

    Danke! Gut, dass ich nich Stoff hatte also halb so schlimm.

    Ich will hier mal kurz sagen, dass ich nicht aus Unhöflichkeit bei vielen keine Kommis hinterlasse, sondern weil mein System Blogspot nicht mag. Es sind schon halbe Romane im Äther verschwunden. Also Sorry!

  4. Sulevia /

    Na ein Glück hast Du genug Stoff – wäre schade gewesen. Ich bin auf Dein fertiges Kleid gespannt. LG

  5. Marja Katz /

    Ohmann – der Einschnitt sieht echt fiese aus :-/ Sowas ist wirklich sooo ärgerlich! Gut, dass Du Dich noch einmal aufraffen konntest, das neu zu machen.

    Wegen der Wickeltechnik kann ich dir so ad hoc auch nicht helfen. Aber ich hab die Ottobre zuhause und kann dann mal nachschauen. Darf es nur nicht vergessen… Die Anleitungen in der Ottobre finde ich eh manchmal…eher knapp 😉

Leave a Reply